Börseplatz 1 (Wien)

Österreich » Wien » Wien » 1010

Die Karte wird geladen …

48° 12' 50.17" N, 16° 22' 2.22" E


Telegraphenzentrale

Das strenghstoristische Gebäude entstand 1870–73 für die k.k. Telegraphen-Zentralstation. 1902–05 wurde es von Eugen Fassbender durch Aufstockung der seitlichen Geschoße zu einem blockhaften Bau umgestaltet. Der Bau ist durch einen Mittelrisalit und Eckrisaliten an der Rückfassade gegliedert, eine von Kandelabern flankierte Freitreppe führt zum Portal, vor der Beletage des Mittelrisalits befindet sich ein dreiachsiger Balkon. Die Attikabalustrade trägt ein Inschriftfeld sowie darauf eine Figurengruppe, die eine auf einem Globus thronende Allegorie der Telegrafie darstellt.


comments

references