Dorotheergasse 18 (Wien)

Österreich » Wien » Wien » 1010

Die Karte wird geladen …

48° 12' 23.52" N, 16° 22' 6.78" E


Evang. Pfarrkirche A.B., Wien-Innere Stadt mit Pfarrhaus, ehem. Königin- /Clarissinnenkirche und -kloster

Die Kirche wurde 1582/83 nach Plänen von Pietro Ferrabosco als Kirche dess Königinkloster (Wien)-Königinklosters erbaut. Nach dessen Aufhebung wurde die Kirche 1783 zu einer lutherischen Kirche gemäß den Toleranzpatenten, die Fassade wurde 1876 und 1907 noch einmal verändert. Über gebändertem Sockel ist die Oberzone rustiziert, der dreiachsige Mittelrisalit weist ein toskanisches Pilasterportal und einen Dreiecksgiebel mit Konsolen auf. Auch an den seitlichen Portalen sind toskanische Pilaster zu finden. Im Inneren ist die Renaissancesaalkirche noch zu erkennen, in der Vierung zu den querschiffartgen Erweiterungen ist sie Kreuzgratgewölbe-kreuzgratgewölbt. Das Pfarrhaus schließt nordöstlich an die Kirche an, der Renaissancebau hat eine Fassade aus dem Jahr 1783 im josephinischen Plattenstil.


comments

references