Franziskanerplatz 6 (Wien)

Österreich » Wien » Wien » 1010

Die Karte wird geladen …

48° 12' 23.04" N, 16° 22' 26.44" E


Haus Zum goldenen Löwen/Zum gelben, steinernen oder grünen Löwen

Das frühklassizistische Wohnhaus wurde 1783–86 durch Franz Duschinger errichtet. 1976–79 erfolgte eine Renovierung und Ausgestaltung durch Leherb. Über dem gebänderten Sockel mit dem mittig angeordneten Korbbogenportal liegt das genutete erste Obergeschoß, in dessen Mitte ein Allianzwappen mit Freiherrenkrone angebracht ist; rundherum ist ein Zahnschnittfries in einem Rundbogen geführt. Über dem ornamentierten Schlussstein des Portals ruht auf mächtigen Konsolen ein Balkon mit Schmiedeeisengeländer. Die Oberzone ist glatt mit vertikal gebundenen Fenstern ausgeführt. Die Fassade wird durch ein Attika (Architektur)-Attikageschoß mit Konsolgesims abgeschlossen. Gittertüren von der Einfahrt zum Hof und zum Stiegenhaus, ein Geschäftsportal aus Stuck sowie im Innenhof Bruchsteinkeramik und ein Taubenbrunnen aus Bronze stammen von Leherb (1979).


comments

references