Grabenstraße 46

From Baugeschichte

Österreich » Steiermark » Graz » 8010

Die Karte wird geladen …

47° 5' 1.37" N, 15° 26' 17.15" E


Letzte Ansicht

Imposantes sezessionistisches Zinshaus von Karl Walenta, 1914/15. Der Bau ist viergeschossig mit einem Mansarden-Dachgeschoss und erstreckt sich über die Breite von dreizehn Achsen. Die sparsam dekorierte Fassade wird von einer klaren, tektonischen Struktur bestimmt. Über dem genuteten Erdgeschoss erheben sich zwei 3/8 Erker, die über die Höhe der Obergeschosse reichen und mit Schopfwalmdächern abschließen. Sie rahmen das dreiachsige Mittelfeld, das von einem Frontispiz bekrönt wird. Am sezessionistischen Rundbogenportal ein skulptierter Schlussstein, der einen Putto mit Trauben zeigt.

comments

references

Cookies help us deliver our services. By using our services, you agree to our use of cookies.