Keesgasse 4

From Baugeschichte

Österreich » Steiermark » Graz » 8010

Die Karte wird geladen …

47° 3' 58.06" N, 15° 26' 21.49" E


Ehem. Bürohaus Siemens

Errichtet 1912 von Karl Walenta, wobei Teile des Nachbarhauses Radetzkystraße Nr.15 in den Druckereikomplex miteinbezogen waren. 1938 ging der Bau in den Besitz der Siemens-Schuckert Werke über, die ihn nach Plänen von Hans Hoppenberger umbauen und um ein drittes Obergeschoss aufstocken ließen. Über den nach drei Seiten freistehenden Baukörper schreibt Friedrich Achleitner: „Schöne, ausgewogene Fassade mit einer durchlaufenden Pfeilerstruktur und etwas tiefer liegenden, im Ton abgehobenen und leicht verzierten Parapetflächen.“

comments

references

Cookies help us deliver our services. By using our services, you agree to our use of cookies.