Leonhardstraße 23

From Baugeschichte

Österreich » Steiermark » Graz » 8010

Die Karte wird geladen …

47° 4' 20.42" N, 15° 27' 4.72" E


Gründerzeit-Wohnhaus

Viergeschossiges Miet- und Geschäftshaus mit späthistoristischer Fassade in Formen der Neorenaissance und des Neobarock. 1885–86 von Johann De Colle für Anton Wieczorkiewicz erbaut, wohl an der Stelle des ehemaligen "Knapffl-Hauses", das etwas weiter hinter der Straßenflucht lag. Die Fassadengliederung wurde 1961 geringfügig reduziert bzw. verändert (Balkon über dem Portal, Fensterrahmungen im vierten Geschoß). Ein interessantes Detail: beiderseits des Eingangsportals sind zwei Mörserkugeln eingemauert, die aus der Franzosenzeit stammen könnten.



comments

references

Cookies help us deliver our services. By using our services, you agree to our use of cookies.